Drucken
BWV Aachen » Informatik » Informatik Projekte am BWV » Roboterprogrammierung

Einsatz von Lego Robotern im Informatik Unterricht

Seit April 2007 hat die Schule 16 Lego NXT-Roboter Baukästen, welche für Projekte im Informatik Unterricht eingesetzt werden. Ziel ist die Verbindung von Hardware- und Software- Gestaltung im Unterricht. Inzwischen sind mehrere Projekte sowohl im Bildungsgang IT-Berufe wie auch den kaufmännischen Assistenten mit Schwerpunkt Informationswirtschaft durchgeführt worden.

Zur Software Gestaltung wird sowohl die mitge-lieferte Mindstorms-Software eingesetzt wie auch die Programmiersprachen Java und C angewandt.

Für Schüler die erste Erfahrung mit Programmierung machen eignet sich die grafische Entwicklungsumgebung von LEGO-Mindstorms. Für programmiererfahrene Schüler wird der Einsatz von traditionellen Programmiersprachen bevorzugt.

Projekt: Einsammeln von Cola Dosen - Wettstreit mit der RWTH

In Zusammenarbeit mit der RWTH-Aachen ist ein Robotikwettstreit im Januar 2008 durchgeführt worden. Teilnehmer waren die Azubis der RWTH-Aachen (mathematisch-technischen Softwareentwickler/in MATSe) und des Forschungszentrums Jülich sowie Studenten und der 2. Ausbildungsjahrgang der Fachinformatiker Anwendungsentwicklung unserer Schule.

Nach folgenden Regeln fand der Wettstreit statt:

In einem Spielfeld von 2,40m x 1,20m mussten möglichst viele Dosen in ein Heimfeld von 40cm x 40cm  gebracht werden. Für zwei verschiedene Roboter in einem Spielfeld gab es zwei farblich unterscheidbare Heimbereiche. In der Zeit von 3 Minuten mussten nun möglichst viele Dosen in den Heimbereich abgestellt werden.

Folgende Probleme waren zu bewältigen:

  • Erkennung des Heimbereiches
  • Identifizierung einer Dose
  • Registrierung der Spielfeldbegrenzung
  • Strategie zum einsammeln der Dosen
  • Effektive Konstruktion des Roboters
  • Ansteuerung der Sensoren des Roboters

Insgesamt hat es allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht und wir sind der RWTH-Aachen sehr dankbar, dass wir zu diesem Event eingeladen wurden.

Da wir uns in diesem Jahr nicht über die Gruppenphase des Wettstreites hinaus qualifizieren konnten, werden wir im nächsten Jahr wieder angreifen.

Auf youtube finden Sie ein Video zu der Vorbereitung unserer Schüler auf den Wettstreit.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an unsere Schüler, die mit sehr viel Einsatz an diesem Projekt mit gearbeitet haben.