Drucken
BWV Aachen » Internationales » Besuch aus aller Welt » Besuch aus Frankreich

Berufsschuldirektoren besuchen das BWV Aachen

Mit dem Ziel sich über das duale Berufsausbildungssystem zu informieren, besuchte eine Gruppe französischer Berufsschuldirektoren in Begleitung von Frau Dr. Angelika Ivens von der IHK Aachen das Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung (BWV) in der Lothringerstraße.

 

Was unterscheidet das deutsche vom französischen Berufsausbildungssystem?
Diese und andere Detailfragen beschäftigten unsere Gäste, die im Rahmen eines Leonardo Mobilprojektes für Fachkräfte in der beruflichen Bildung nach Aachen gekommen waren.
 

Nach einem kurzen theoretischen Einblick in das duale System am BWV hatten die Berufsschulleiter die Möglichkeit, im Unterricht verschiedener Berufsgruppen zu hospitieren.  Auf dem Plan standen Geschäftsprozesse und Deutsch in der Industrie, Speditionslehre, Englisch im IT-Bereich, Rechtskunde für Rechtsanwaltsfachangestellte und Warenbezogene Prozesse im Einzelhandel.

 

Im Anschluss an den Unterricht standen  Auszubildende, Lehrer, und der Schulleiter den französischen Berufsschuldirektoren in einer Gesprächsrunde zur Verfügung, um alles Wissenswerte  zum Berufsschulalltag, der Ausbildung im Betrieb und der Kooperation mit der Kammer und den ausbildenden Unternehmen weiterzugeben.

 

Da die Berufsschuldirektoren fast ausnahmslos nicht Deutsch sprachen, dolmetschten Schüler des Französischkurses der Klasse 124 oder Kollegen im Verlauf des Tages.

 

Unterrichtsbesuch und Gesprächsrunde erwiesen sich für Schüler, Lehrer und Gäste als bereichernde, interessante Erfahrung.

 

Es wurden neue Kontakte geknüpft, die den Auszubildenden in Zukunft die Möglichkeit bieten können, ein Auslandspraktikum in Frankreich zu absolvieren.

 

Andrea Berks